Gepäckträger an Babboe City Mountain

Gepäckträger an Babboe City Mountain montieren


In diesem kurzen Artikel ein kleiner Leitfaden für die Gepäckträger Montage am Babboe City Mountain. Ich habe jedoch nicht den Original Gepäckträger verwendet, sondern den Tubus Cosmo aus Edelstahl. Ein toller Gepäckträger der prima zu dem Lastenrad von Babboe passt. In diesem Artikel beschreibe ich die Montage und welche Hürden der Aufbau hat. Ich beschreibe diesam Babboe City Mountain. Vermutlich sind jedoch alle Babboe (Mountain) Modelle betroffen.

Gepäckträger an Babboe City Mountain

Gepäckträger an Babboe City MountainWarum ein eigener Artikel zu dem Thema? Die Gepäckträger-Montage sollte nun doch wirklich kein Problem darstellen. Ja, durchaus, aber am Babboe City Mountain (und das gilt vermutlich für alle Modelle von Babboe, mindestens jedoch die Mountain Modelle) gibt es ein bisschen zu beachten.

Ich habe mich für den Tubus Cosmo entschieden weil er in der blanken Edelstahl Variante gut zu den silbernen Anbauteilen des Babboes passt. Außerdem ist der Träger ordentlich belastbar. Da ich bereits Tubus und Racktim Träger an anderen Fahrrädern verwende kann ich meine Ortliebtaschen direkt weiter nutzen (ohne viel mit den Adaptern zu frickeln).

Der Original Babboe Gepäckträger war ohnehin nicht lieferbar, aber dieser wirkt auch nicht sehr hochwertig. Außerdem ist er nur bis maximal 10 kg belastbar.

Warum ein Gepäckträger an Babboe?

Die Frage ist berechtigt, denn bei einem Lastenrrad habe ich selbstverständlich eine enorme Ladefläche. Allerdings ist diese in meinem Fall häufig durch Kinder und Hund belegt. Viel Gepäck passt da oft nicht. Mit meinen Ortlieb Gepäckträger Taschen kann ich da dann noch ordentlich Gepäck zusätzlich verstauen.

Was gibt es zu bei der Gepäckträger-Montage zu beachten?

Folgende Besonderheiten sind mir bei der Montage vom Tubus Cosmo aufgefallen:

Gepäckträger an Babboe Mountain Lastenrad

Babboe verwendet bei allen Gewindeösen am Rahmen M6 Feingewinde und nicht wie üblich M5. Bei Tubus und anderen Trägern sind alle mitgelieferten Teile in der Regel auf Basis von M5 Schrauben.

Für die Montage am Rahmen muss die gleiche Gewindeöse genutzt werden an der das Schutzblech montiert ist. Wie oben beschrieben ist dies eine M6 Gewindeöse. Die verbaute Schraube ist jedoch zu kurz für Gepäckträger, Spacer/Scheibe und Schutzblech. Eine längere Schraube muss genutzt werden. Ich habe dafür zwei M6x30 Edelstahlschrauben genutzt.

Gepäckträger an Babboe City MountainOben am Sattelrohr sind ebenfalls M6 Ösen für die Streben des Gepäckträgers. Beim Tubus Cosmo war die Bohrung für M6 Schrauben zu eng. Ich habe diese mit einem Metallbohrer weiter aufgebohrt, so dass eine breite Schreibe passt.

Das Rücklicht ist bei Babboe Mountain Modellen an einem Blech über dem Rahmenschloss. Das bedeutet, man muss zuerst das Schloss vom Rahmen lösen, anschließend das Blech abschrauben und letztlich das Licht ab schrauben. Am Ende kann das Rahmenschloss wieder an den Rahmen fixiert werden.

Das Kabel am Rücklicht ist lang genug und muss nicht verlängert werden. Man kann es vorsichtig aus dem Rahmen ziehen.

Fazit zum Gepäckträger an Babboe City Mountain

Gepäckträger am Babboe Mountain CityDie Montage des Gepäckträgers ist sicher kein Hexenwerk und sollte innerhalb einiger Minuten bis maximal 2 Stunden erledigt sein. Wichtig ist zu wissen, dass man extra Schrauben benötigt (M6) und dass die Streben für die breiteren Schrauben aufgebohrt werden müssen. Wenn das erledigt ist, dann bekommt man aber eine optisch ansprechende Lösung die äußerst robust und funktional ist.

Der Tubus Cosmo ist übrigens ein toller Gepäckträger und passt optisch hervorragend. Das liegt am Breiten Design und der silbernen Farbe die sehr gut zu den Anbauteilen von Babboe passen.

Wenn ihr euch für das Lastenrad interessiert, dann könnt ihr hier meinen Testbericht zum Babboe City Mountain.

AddBike+ CarryDog Testbericht und Fahreindruck im Alltag
Lastenrad oder Anhänger? Was ist im Alltag besser?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *